DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut
des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)







DIE DVGW-FORSCHUNGSSTELLE



Die DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ist eine gemeinsame, unabhängige Einrichtung des DVGW – Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V., Bonn und des KIT.

Sie wird von den EBI-Bereichen "Chemische Energieträger - Brennstofftechnologie", "Verbrennungstechnik" und "Wasserchemie und Wassertechnologie" gemeinsam getragen und gliedert sich in die Bereiche Gastechnologie, Prüflaboratorium Gas und Wassertechnologie.





Hier wird geprüft, überwacht und in Verbindung mit dem DVGW zertifiziert – z.B. Gasgeräte und -armaturen, elektronische Bauteile, metallische und nichtmetallische Werkstoffe und vieles mehr. Die Forschungsstelle unterstreicht den Anwendungsbezug der Lehrstühle des Engler-Bunte-Instituts; es wird praxisrelevante Forschung betrieben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten die Firmen des Gas- und Wasserfachs, entwickeln die Grundlagen praxisgerechter Verfahren und sind in vielfacher Weise in die nationale, europäische und internationale Normungsarbeit einbezogen, welche sich im Hinblick auf den gemeinsamen Markt in den vergangenen Jahren immer mehr auf die europäische oder weltweite Ebene verlagert hat.